Major a.D. Albrecht Wilhelm Theophil von Zitzewitz auf Turzig



Major Albrecht v. Zitzewitz wurde am 18.10.1848 in Bornzin Krs. Stolp/Pommern geboren. Er erhielt seine Erziehung im elterlichen Haus, auf verschiedenen Gymnasien und auf einer Offiziers-Vorbereitungsanstalt. Im März 1870 trat er als Avantageur beim 1. Garde-Regiment zu Fuß in Potsdam ein.

Bei Ausbruch des dt./franz. Krieges war er gerade Unteroffizier und erkrankte in Frankreich bei großer Hitze an Typhus. Am 8.4.1871 vor Paris wurde er zum Leutnant befördert und im März 1876 auf seinen Antrag in das Kürassier-Regiment Nr. 7 in Halberstadt versetzt. Im September 1879 zum Premier-Leutnant befördert und im Januar 1887 zum Rittmeister und Eskadronchef befördert, wurde ihm im Januar 1895 der Charakter als Major verliehen und als solcher nahm er seinen Abschied mit Pension und Regiments-Uniform. Ihm wurden folgende Orden verliehen: Roter Adler-Orden 4. Kl.; Johanniterorden; Ehrenritter; Dienstauszeichnungskreuz. Er zog nach Turzig, Krs. Rummelsburg/Pomm., ein seit ca. 1450 in der Familie befindlicher Besitz, den ihm sein Vater übergeben hatte. Seit 1901 erhielt Major v. Zitzewitz den der Familie seit 1900 zustehenden Sitz im preußischen Oberhaus. Er war Rechtsritter des Johanniterordens.

Zitzewitz starb am 5.8.1917 in Turzig nach einer längeren Herzerkrankung. Er war seit 8.6.1882 vermählt mit Luise von Veltheim aus Veltheimsburg und Sandersleben. Er hinterließ die Kinder Adelheid ∞ Adolf von Puttkamer auf Plauth, sowie Egbert (1895-1940) und Albrecht Günther (1899-1945)

Kontaktdaten

Garnisonsverein Quedlinburg e.V.
Steinweg 47
06484 Quedlinburg

Telefon: 0172 - 344 01 04

E-Mail: info@garnisonsverein.de
Web: www.garnisonsverein.de

Spendenkonto

Garnisonsverein Quedlinburg e.V.
Institut: Harzsparkasse

IBAN:   DE51 8105 2000 0321 0550 04
BIC : NOLADE21HRZ